• siroallegria

Es war einmal...

Der Chasperli braucht Hilfe! Er will ein Geburtstagsfest feiern, aber kennt die Adressen seiner Kollegen nicht. Und alleine Geburtstag zu feiern ist halt nicht so toll. So ist uns der Hilferuf von Chasperli zugetragen worden, etwa vor vier Monaten. Die Lagerleitung hat diese Anfrage natürlich sehr ernst genommen und das Sommerlager nach Nottwil in den Kanton Luzern verlegt, wo das grosse Fest stattfinden soll. Aber auch die Lagerleitung mithilfe des Leitungsteams konnten dem Chasperli nicht helfen. Somit wurde klar, wir brauchen Verstärkung! So sind die Kinder der Jubla angeschrieben worden, ob sie ins Sommerlager kommen und dem Chasperli helfen wollen. So ist am Sonntag gegen Mittag in Ehrendingen ein Car vorgefahren, in den wir alle zusammen eingestiegen sind. Die Fahrt quer durch den Kanton ging schnell vorbei und der Car hielt direkt vor der Wiese des Lagerplatzes. Chasperli holte uns ab und begrüsste uns ganz herzlich hier in Nottwil. Er erzählte uns, was es alles zu tun gibt. Da aber so viel Arbeit vor uns liegt, haben wir entschieden, uns hier länger aufzuhalten. Wir benötigen Infrastruktur! Genau als wir den Platz betreten haben, fing es an zu regnen und ein riesiger Ameisenhaufen von Kindern und Leitern haben angefangen, die Zelte im Eiltempo aufzubauen. Am Abend haben wir das erste Mal den Lagersong gesungen. Am Montag Morgen teilten wir uns in kleine Gruppen auf um die restliche Infrastruktur aufzubauen. Märlizelt, Dusche, Tisch und Bänk und vieles mehr haben wir heute im Verlauf vom Tag aufgestellt. Nun geniessen wir den Abend und lernen alle Bauten kennen. Wir freuen uns schon auf den morgigen Tag, wo wir auf Jim Knopf und Lukas treffen welche uns mit ihrem Zug helfen werden.


387 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Letzter Halt...